Skip to content

Der Brühl lebt!

Schlendert man heute (oder morgen) durch Chemnitz, so wirkt die Stadt oftmals tot und leer. Straßenzüge sind verwaist, dunkle Ecken veräns­tigen Passanten. Das dies auch anders geht, haben Anwohner und Musiker am Brühl Boulevard, der Flaniermeile des ehema­ligen Karl-Marx-Stadt, gezeigt. Mit Musik, Tanz und aller­hand Attraktionen ließen sie die Straße wieder aufleben. Geendet hat das Ganze mit dem Lichterlabyrinth, das jähr­lich die zahl­rei­chen Besucher in den Bann zieht. Aus zeit­tech­ni­schen Gründen konnte ich dem leider nicht mehr beiwohnen. Wer mehr über die Geschichte des Brühl Boulevard erfahren möchte, dem sei die dazu­ge­hö­rige Wikipediaseite an’s Herz gelegt.

Vom rest­li­chen Fest könnt ihr im folgenden einige Aufnahmen anschauen.

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen