Skip to content

Eingezäunt.

Geld regiert die Welt - das ist nichts Neu­es. Da wird auch bei finan­zi­ell klam­men Stu­den­ten nicht Halt gemacht. Neu­es­ter Coup ist der Ver­kauf sämt­li­cher Park­plät­ze vor den Wohn­hei­men des Stu­den­ten­wer­kes Chem­nitz-Zwi­ckau in pri­va­te Hand. Ich hab mal biss­chen recher­chiert und möch­te hier die Ergeb­nis­se mit euch tei­len.

Schon in der letz­ten Woche konn­te man auf den Stu­den­ten-Park­plät­zen reges Trei­ben beob­ach­ten: Es wur­den mas­si­ve Stahl­pfos­ten in den Boden beto­niert und ich freu­te mich, dass in Zukunft nicht jeder Hinz und Kunz auf die Flä­che gelangt. Doch ers­tens kommt es anders, zwei­tens als man denkt: Ende der Woche nun eine Mail vom Stu­We:

Sehr geehr­te Mie­ter,

im Jahr 2013 wur­den die Gara­gen­hö­fe zwi­schen Ihrem Wohn­heim und der Vet­ters­stra­ße vom SIB an einen pri­va­ten Inves­tor ver­kauft. Die­ser Inves­tor wird die ent­spre­chen­den Berei­che nun bis Anfang April ein­zäu­nen und dort ab 1.Mai 2014 pri­va­te Stell­plät­ze ein­rich­ten.

Bit­te par­ken Sie Fahr­zeug von nun an nicht mehr in dem ent­spre­chen­den Bereich, da es sonst mit ein­ge­zäunt oder schlimms­ten­falls sogar abge­schleppt wer­den könn­te. Im Anhang fin­den Sie eine Über­sicht der betrof­fe­nen Berei­che an der Vet­ters­stra­ße.

Soll­ten Sie Inter­es­se an einem sol­chen Stell­platz haben, kon­tak­tie­ren Sie bit­te:

Park­grund GmbH
Sitz: Glu­mestr. 6, 14469 Pots­dam

E-Mail m.baur@parkgrund.de

Eine ganz fei­ne Sache. Zur Erklä­rung: Das genann­te SIB ist der Staats­be­trieb Säch­si­sches Immo­bi­li­en und Bau­ma­nage­ment. Der bis­he­ri­ge Eigen­tü­mer war also im gro­ben Sin­ne die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Chem­nitz, die sich wohl haupt­säch­lich aus finan­zi­el­len Grün­den dazu ent­schied die Grund­stü­cke zu ver­kau­fen. Wahr­schein­lich sind die Kos­ten des Neu­baus des Adolf-Fer­di­nand-Wein­hold-Baus aus dem Ruder gelau­fen, aber das ist eine ande­re Geschich­te.

Wie in der Mail geschil­dert, befand sich im Anhang eine Über­sicht der betrof­fe­nen Berei­che, die ich euch natür­lich nicht vor­ent­hal­ten will.

Parkplatz Vettersstraße 54 parkplatzpläne vettersstraße parkgrund_2 parkplatzpläne vettersstraße parkgrund_3

Ins­ge­samt geht es also um 118 Stell­flä­chen, die ohne gro­ßes Zutun des Eigen­tü­mers Gewinn aus­schüt­ten. Apro­pos Eigen­tü­mer: Das ist in Zukunft die Park­grund GmbH mit Sitz in Pots­dam. Geschäfts­füh­rer ist Mat­thi­as Baur, der im Inter­net nur spär­lich Infor­ma­tio­nen über sich preis­gibt. Ein Blick in das Han­dels­re­gis­ter ver­rät, dass das Immo­bi­li­en­un­ter­neh­men erst am 2. Juli 2013 ein­ge­tra­gen wur­de und mit einem Start­ka­pi­tal von 80.000 Euro arbei­tet. Schaut man sich den Sitz der Park­grund GmbH auf Goog­le Maps an, wird schnell klar, dass mit den Geschäf­ten nicht wenig Geld fließt.

Parkgrund-Potsdam

In ruhi­ger Lage inmit­ten zahl­rei­cher Vil­len gele­gen, scheint sich Dr. Mat­thi­as Baur nie­der­ge­las­sen zu haben. Auch der Weg zu Nah­erho­lungs­ge­bie­ten ist ist nicht weit, Schloss „Sans­sou­ci“ (wie pas­send) liegt gleich um die Ecke.

Bleibt noch die abschlie­ßen­de Fra­ge nach dem Preis. Natür­lich habe ich direkt ange­fragt, zu wel­chen Kon­di­tio­nen die Stell­flä­chen zur Ver­fü­gung ste­hen. Die Ant­wort: Selbst Stu­den­ten müs­sen monat­lich nicht weni­ge 14,80 Euro auf den Tisch legen. Da sind die Chem­nit­zer Gara­gen­plät­ze mit 30 Euro ein regel­rech­tes Schnäpp­chen. Rech­net man nun alle Stell­plät­ze zusam­men, so kommt die Park­grund GmbH auf einen monat­li­chen Umsatz von rund 1468 Euro (Net­to - Steu­ern bereits ein­ge­rech­net) - allein in der Chem­nit­zer Vet­ters­stra­ße.

Fazit: Was hat sich die SIB nur dabei gedacht. Natür­lich soll­te der Haus­halt aus­ge­gli­chen sein und die Zah­len stim­men, doch muss das auf dem Rücken der Stu­den­ten gesche­hen, die sowie­so klamm bei Kas­se sind? Nach­dem die Wohn­heim­mie­ten im März um 10 Euro gestie­gen sind, wäre ich allein vom mora­li­schen Stand­punkt her nicht in der Lage einen Stell­platz zu mie­ten. Hof­fent­lich sehen das auch ande­re so und der Kauf stellt sich von Sei­ten der Park­grund GmbH als Flop her­aus. Denn wir woh­nen hier in Chem­nitz und nicht in einer schnö­se­li­gen Groß­stadt!

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen