Skip to content

Schlagwort: atomino

Romano im Atomino.

Wer in der aktuellen Musik­welt beste­hen will, darf nicht nur auf Qual­ität set­zen, son­dern sollte auch eine Kun­st­fig­ur darstellen. Mit Mit­telschei­t­el, geflocht­e­nen Zöpfen, Train­ing­shose und Bomber­jacke macht der aus Berlin stam­mende Roman Geike alias Romano also vieles richtig. Doch wie gibt sich der taffe Rap­per im Live-Konz­ert? Am Sam­stag gab er im Chem­nitzer Szene-Club Atom­i­no ein furios­es Gast­spiel.

Weit­er­lesen Romano im Atom­i­no.

Schreibe einen Kommentar

Trettmann im “Kitschkrieg”.

Dialek­te sind in der Musik eher sel­ten anzutr­e­f­fen — vor allem der ungeliebte säch­sis­che. Doch der Hip-Hop-Kün­stler Ste­fan Richter alias Ron­ny Trettmann machte daraus eine Tugend und kreierte so seine eigene Stil­rich­tung zwis­chen Urban, Pop, Reg­gae und Elec­tro. Auch die kom­merzial­isierte Dance­hall-Szene bekam damals ihr Fett weg. Am 23. Jan­u­ar präsen­tierte der Leipziger neue Tracks. Bleibt der selb­ster­nan­nte “Dance­hall-Direk­tor” sein­er Lin­ie treu?

Weit­er­lesen Trettmann im “Kitschkrieg”.

Schreibe einen Kommentar

Musik Von Spar.

Streetlife. So heißt das am 26.10. erschienene, vierte Stu­dioal­bum der Köl­ner Elec­trop­unk-Band Von Spar. Im Zuge ihrer Club­tour bewiesen sie am 26. Novem­ber im Chem­nitzer Atom­i­no, dass die vier Musik­er alles andere als sparsam mit tollen Klän­gen umge­hen. Einige Ein­drücke. Weit­er­lesen Musik Von Spar.

Schreibe einen Kommentar