Zum Inhalt springen

Jonas' Blog Beiträge

Quartalsansichten: Herbstschlösser und Winterkrippe.

Ein ver­rück­tes Jahr 2020 neigt sich dem ersehn­ten Ende. In den let­zten drei Monat­en zeigte sich zumin­d­est hier und da der Herb­st und der Win­ter von der schö­nen Seite. Der Weg führt unter anderem in die Nähe von Penig an die Zwick­auer Mulde zu Schloss Rochs­burg sowie in den Chem­nitzer Süden mit her­rlichem Blick auf das Schloss Augus­tus­burg. Der Novem­ber und Dezem­ber waren geprägt von Aus­gangs­beschränkun­gen. Licht­blick war an den Wei­h­nacht­sta­gen der ver­schneite Heima­tort und der hüb­sch in Szene geset­zte Krip­pen­weg durchs Dorf.

Einen Kommentar hinterlassen

Quartalsansichten: Erzgebirge, Thüringen, Ostsee und Taunus.

Es ist das let­zte Woch­enende im Sep­tem­ber. Bei 8 Grad Cel­sius und Dauer­re­gen bietet sich die per­fek­te Möglichkeit um die let­zten drei Monate Revue passieren zu lassen. In den drit­ten Quar­tal­san­sicht­en geht es dies­mal quer durch Deutsch­land über das Erzge­birge, Thürin­gen und dem Taunus bis an die Ostsee.

Einen Kommentar hinterlassen

Urlaubszeit in Ueckermünde.

Wohl in keinem anderen Jahr habe ich mich so sehr auf eine Auszeit vom aufre­gen­den All­t­ag gefreut. Die beson­deren Her­aus­forderun­gen der ersten Jahreshälfte hat­ten ihre Spuren hin­ter­lassen. Dies­mal ging es in das altehrwürdi­ge See­bad Ueck­er­münde in Vor­pom­mern am Stet­tin­er Haff. Fernab der großen Touris­ten­ströme genossen wir entspan­nte Tage am Strand, im Wass­er, auf dem Fahrrad und in der Stadt. Einige Eindrücke.

Einen Kommentar hinterlassen

Begehungen 2020: Kunst in der Kaufhalle.

Die Stadt Chem­nitz zählt seit Jahrzehn­ten etliche brach­liegende Gebäude in Indus­trie und Han­del. Zum anderen sind Plätze für die Kun­st Man­gel­ware. Warum also nicht bei­des verbinden und die ungenutzten Flächen umfunk­tion­ieren? Das hat sich 2003 das Team der “Bege­hun­gen” gedacht, das sei­ther in den ver­schiede­nen Räu­men der Stadt ein viertägiges Kun­st­fes­ti­val ver­anstal­tet. In diesem Jahr sollte die alte Kaufhalle und ein Plat­ten­bau im Stadt­teil Hutholz Schau­platz sein. Ich habe mich auf Spuren­suche begeben.

Einen Kommentar hinterlassen

Quartalsansichten: Schloss Lichtenwalde, Meißen, Schwarzwassertal und Herzogstand.

Was waren das für tur­bu­lente Wochen: Das Coro­na-Virus hat auch hier in Chem­nitz das Leben bes­timmt. Aus­gangs­beschränkun­gen sorgten bei mein­er Fre­undin und mir für einen Aus­flugsstopp. Es gab viel Zeit für die ein oder andere optis­che Aufw­er­tung des Balkons. Umso schön­er und erleb­nis­re­ich­er waren dann die ersten Abstech­er in das säch­sis­che Umland. In diesem zweit­en Beitrag 2020 nehme ich euch unter anderem mit ins Schloss Licht­en­walde, in die altehrwürdi­ge Porzel­lanstadt Meißen, das Schwarzwasser­tal — einem mein­er absoluten Lieblingsplätze im Erzge­birge — sowie auf den Her­zog­stand, einem der Haus­berge der bayrischen Lan­deshaupt­stadt München.

Einen Kommentar hinterlassen

Quartalsansichten: Bärenstein, Schloss Moritzburg und Marburg.

Es ist Ende April. Lange habe ich hier auf meinem kleinen Blog nichts von mir hören lassen. Ihr lest hier also den ersten Beitrag in diesem außergewöhn­lichen Jahr 2020. Er soll der allererste ein­er neuen Rei­he sein: Quar­tal­san­sicht­en. Wie oft mache ich Aus­flüge, lerne neue Orte ken­nen und denke mir “das ist zu wenig für einen Blog­a­r­tikel”. Im regelmäßi­gen Abstand möchte ich nun gesam­melt von diesen Erleb­nis­sen bericht­en. Dieser erste Teil beleuchtet einige span­nende Aus­flüge ins Erzge­birge, auf das Aschen­brödel-Schloss Moritzburg und in die his­torische Uni­ver­sitätsstadt Marburg.

Einen Kommentar hinterlassen

Huawei P30 Pro. Taschenkamera mit Smartphone-Funktionen.

Ein ereignis­re­ich­es Jahr 2019 ist Geschichte und damit auch das Smart­phone-Mod­ell­jahr. Es gab span­nende neue Geräte — zum Fal­ten, zum Zoomen, zum Anschauen. Doch das wohl inter­es­san­teste Mobil­tele­fon für Fotografie-Fans kam von Huawei: Mit dem P30 Pro hat das chi­ne­sis­che Unternehmen ein­mal mehr gezeigt, dass es ganz vorn mit­spielt. Ich habe das Flag­gschiff in den let­zten Monat­en im All­t­ag getestet und ver­rate euch, warum es auch aktuell noch ein absoluter Kauftipp ist.

Einen Kommentar hinterlassen

Kurzbesuch in Karlsbad.

Herb­stzeit ist Ent­deck­ungszeit: Die Natur zeigt sich in her­rlich gold­e­nen Far­ben und es ist nicht mehr so drück­end warm wie im Som­mer. Die per­fek­te Gele­gen­heit also um die nähere Umge­bung zu erkun­den. Über das Refor­ma­tionswoch­enende bot sich deshalb ein Kurztrip über die deutsch-tschechis­che Gren­ze nach Karls­bad förm­lich an. Einige Eindrücke.

Kommentare geschlossen