Skip to content

Ready to Race.

Am ersten Maiwochenende war es wieder einmal soweit: Die Deutsche Rallye Serie des AvD machte in Form der „Sachsen-Rallye“ Station in der Zwickauer Region. Grund genug also dem Ganzen einen Besuch abzustatten und damit die diesjährige Motorsportsaison einzuläuten.

Die Wertungsprüfung an der Glück-Auf-Brücke hat sich im Laufe der Jahre zum Zuschauermagnet der Rallye heraus kristallisiert. Kein Wunder, kommen die Fahrer hier 2-3 Mal vorbei, um die angesagten Runden zu absolvieren. Wir postierten uns also am zweiten U-Turn am Brückenberg um gute Sicht auf die Fahrzeuge zu haben. Pünktlich 18.20 Uhr kamen die ersten Fahrer angerauscht. Dabei handelte sich es um beiden Siegaspiranten Ruben Zeltner und Olaf Dobberkau, jeweils im Porsche 911 GT3. Im Weiteren folgten eine Reihe von Amateurfahrern in Subaru Impreza, Mitsubishi Lancer Evo, Citroen DS3, aber auch regionale Größen wie der Crottendorfer Carsten Mohe im Renault Megane.

Der Crottendorfer Carsten Mohe bei seiner schnellen Runde.
Der Crottendorfer Carsten Mohe bei seiner schnellen Runde.

Weiterführende Informationen und vor allem Ergebnisse könnt ihr auf der Webseite der Sachsen-Rallye bekommen. Außerdem bietet das Rallye Magazin detaillierte Informationen.

Natürlich hatte ich meine Kamera dabei, um einige Fotos von den Boliden zu schießen. Eine ganze Reihe könnt ihr in der folgenden Galerie betrachten. Außerdem ist ein kurzer Clip entstanden, den ihr ebenfalls bestaunen könnt. (Tipp: Schaut es in HD!) Viel Spaß dabei.


 

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen