Zum Inhalt springen

Schlagwort: erzgebirge

Quartalsansichten: Auszeiten an der Talsperre.

Endlich ist Som­mer! Die dun­klen Win­ter­monate sind vor­bei. Und nach einem far­ben­fro­hen Früh­ling kön­nen wir lange wenn auch wech­sel­hafte Som­mertage genießen. In den let­zten zwölf Wochen führte mich der Weg nicht nur in unseren blühen­den Garten, son­dern auch an zwei Erzge­birgs-Talsper­ren und nach München. Insofern fol­gen einige Impressionen.

Einen Kommentar hinterlassen

Quartalsansichten: Winterzeit im Erzgebirge.

Jährlich grüßt das Murmelti­er. Vor ziem­lich genau 12 Monat­en habe ich diese Artikelserie begonnen. Und wieder oder immer noch sitzen wir daheim in unseren vier Wän­den und sehnen uns nach einem besseren All­t­ag. Grund ein­mal mit Freude auf die schö­nen Momente des ver­gan­genen Quar­tals zu blick­en und neue Ent­deck­un­gen Revue passieren zu lassen.

2 Kommentare

Quartalsansichten: Erzgebirge, Thüringen, Ostsee und Taunus.

Es ist das let­zte Woch­enende im Sep­tem­ber. Bei 8 Grad Cel­sius und Dauer­re­gen bietet sich die per­fek­te Möglichkeit um die let­zten drei Monate Revue passieren zu lassen. In den drit­ten Quar­tal­san­sicht­en geht es dies­mal quer durch Deutsch­land über das Erzge­birge, Thürin­gen und dem Taunus bis an die Ostsee.

2 Kommentare

Quartalsansichten: Bärenstein, Schloss Moritzburg und Marburg.

Es ist Ende April. Lange habe ich hier auf meinem kleinen Blog nichts von mir hören lassen. Ihr lest hier also den ersten Beitrag in diesem außergewöhn­lichen Jahr 2020. Er soll der allererste ein­er neuen Rei­he sein: Quar­tal­san­sicht­en. Wie oft mache ich Aus­flüge, lerne neue Orte ken­nen und denke mir “das ist zu wenig für einen Blog­a­r­tikel”. Im regelmäßi­gen Abstand möchte ich nun gesam­melt von diesen Erleb­nis­sen bericht­en. Dieser erste Teil beleuchtet einige span­nende Aus­flüge ins Erzge­birge, auf das Aschen­brödel-Schloss Moritzburg und in die his­torische Uni­ver­sitätsstadt Marburg.

Einen Kommentar hinterlassen

O Arzgebirg, wie bist du schie!

Nach den trüben und ver­reg­neten Tagen und dem Trubel rings um das Wei­h­nachts­fest hätte ich es kaum mehr für möglich gehal­ten noch ein­mal die schö­nen Win­ter­mo­mente meines Heima­tortes ein­fan­gen zu kön­nen. Meine Kam­era samt Weitwinkelob­jek­tiv im Gepäck war es am 30. Dezem­ber zwis­chen Besuchen von Fam­i­lie und Bekan­nten soweit. Hier meine Eindrücke.

1 Kommentar

Dritte Pockauer Musiknacht.

Als im Jahr 2010 anlässlich des 125-jähri­gen Beste­hens der Kirchge­meinde Pock­au die erste Musik­nacht geplant und durchge­führt wurde, wusste nie­mand wie gut die Ver­anstal­tung im wahrsten Wortsinn “Anklang” find­en würde. Nach ein­er zweit­en Aus­gabe im 2013 fand am 11. Juni nun die dritte Pock­auer Musik­nacht statt. Neben Musik­ern aus dem Ort selb­st gaben sich auch Gäste aus Nah und Fern die Ehre. Einige Eindrücke.

Einen Kommentar hinterlassen

Wei(hnachts)mar(kt).

Wei­h­nacht­s­land Erzge­birge. Wenn man von hier kommt, ist man qua­si schon vorgeschädigt, was Wei­h­nachtsmärk­te anbe­langt. Um auch ein­mal über den Teller­rand hin­aus zu schauen, führte der Weg am drit­ten Advent in die Kul­turstadt Weimar. Und was soll man sagen: Auch andere Wei­h­nachtsmän­ner haben schöne Wich­tel (oder so ähnlich).

Einen Kommentar hinterlassen