Skip to content

Kategorie: Nikon D5100 18-105mm 1:3.5G

Fotos auf­ge­nom­men mit der DSLR Nikon D5100 mit AF-S DX 18-105 mm VR

Das Kosmonaut wird fünf. Eine Liebeserklärung.

Lie­bes Kos­mo­naut-Fes­ti­val,

wie schnell doch die Zeit ver­geht. Es ist als wär‘ es ges­tern gewe­sen, als wir uns das ers­te Mal am Stau­see Ober­ra­ben­stein bei Chem­nitz gese­hen haben. Du, noch zier­lich und uner­fah­ren, hast damals 6.000 tol­le Men­schen mit noch viel tol­le­ren Bands in dei­nen Bann gezo­gen. Das war vor vier Jah­ren. In weni­gen Wochen fin­dest du nun schon zum fünf­ten Mal statt und hast nichts von dei­nem Charm ver­lo­ren. Des­halb schaue ich auf eine schö­ne Zeit mit dir zurück.

Wei­ter­le­sen Das Kos­mo­naut wird fünf. Eine Lie­bes­er­klä­rung.

1 Comment

Brüssel im Frühling.

Stu­di­en­freun­de sind ja echt eine fei­ne Sache. Dass das nicht nur dann gilt, wenn man die glei­che Stu­di­en­rich­tung belegt und in der glei­chen Stadt wohnt, konn­te ich in der ver­gan­ge­nen Woche erle­ben. Hät­te mich näm­lich eine Ex-Chem­nit­ze­rin nicht in ihre aktu­el­le Eras­mus-Stadt Brüs­sel ein­ge­la­den, so wäre die schi­cke EU-Haupt­stadt so schnell wohl nicht in mei­nen (Tourismus-)Fokus gerückt. War­um ihr die­se Per­le Euro­pas unbe­dingt bereist haben soll­tet und wel­che Sehens­wür­dig­kei­ten wirk­lich sehens­wert sind, will ich euch in die­sem Arti­kel ver­ra­ten.

Wei­ter­le­sen Brüs­sel im Früh­ling.

Schreibe einen Kommentar

Winterspaziergang.

End­lich ist er da, der Win­ter. Auch hier im Erz­ge­bir­ge hat er in den letz­ten Tagen die Natur in ein wei­ßes Kleid gehüllt. Den in den letz­ten Jah­ren sel­te­ner gewor­de­nen Anblick muss­te ich natür­lich foto­gra­fisch fest­hal­ten und so habe ich mich zum Wochen­en­de auf einen klei­nen Fotow­alk bege­ben. Eini­ge Impres­sio­nen.

Wei­ter­le­sen Win­ter­spa­zier­gang.

Schreibe einen Kommentar

Kosmonaut 2016. Das war der Festival-Samstag.

Der zwei­te Fes­ti­val­tag auf dem Kos­mo­naut 2016 begann mit reich­lich Ver­zö­ge­rung. Eine Unwet­ter­war­nung hat­te das Ver­schie­ben der Öff­nung des Fes­ti­val­ge­län­des von 13 Uhr auf 17 Uhr nötig gemacht. Eini­ge Acts wur­den des­halb ver­legt oder fie­len aus, was der Stim­mung aller­dings kei­nen Abbruch tat - schließ­lich war­te­te zum Abschluss noch der fan­tas­tisch „Gehei­me Head­li­ner“ auf die rund 15.000 Musik­fans. Eini­ge Ein­drü­cke.

Wei­ter­le­sen Kos­mo­naut 2016. Das war der Fes­ti­val-Sams­tag.

Schreibe einen Kommentar

Maeckes bei „Rock am Kopp“.

Es ist Som­mer - höchs­te Zeit für die ein oder ande­re musi­ka­li­sche Frei­luft­ver­an­stal­tung. So auch in Chem­nitz, wo am 17. Juni die dies­jäh­rig zwei­te Auf­la­ge von „Rock am Kopp“ vor dem Karl-Marx-Monu­ment auf der Brü­cken­stra­ße statt­fand. Zu Gast war die Band um den Stutt­gar­ter Hip-Hop-Künst­ler Maeckes, der auch gleich sei­nen befreun­de­ten Musi­ker Tris­tan Brusch im Schlepp­tau hat­te.

Wei­ter­le­sen Maeckes bei „Rock am Kopp“.

1 Comment

Im Miniatur Wunderland. Amerika.

Alles hat ein Ende - so auch mei­ne klei­ne per­sön­li­che Rei­se durch das Minia­tur Wun­der­land in der Ham­bur­ger Spei­cher­stadt. Im vier­ten und letz­ten Teil rei­sen wir Über­see in die Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka und besu­chen das son­ni­ge Mia­mi, das bunt schril­le Las Vegas und den land­schaft­lich ein­ma­li­gen Grand Can­yon.

Wei­ter­le­sen Im Minia­tur Wun­der­land. Ame­ri­ka.

Schreibe einen Kommentar

Im Miniatur Wunderland. Hamburg und Skandinavien.

Nach einer klei­nen Ver­schnauf­pau­se soll die Rei­se im Ham­bur­ger Minia­tur Wun­der­land heu­te wei­ter­ge­hen. Im drit­ten Teil rei­sen wir wei­ter in Rich­tung Nor­den und besu­chen die Han­se­stadt selbst im Maß­stab 1:87 und besich­ti­gen Nord­see­küs­te sowie Skan­di­na­vi­en mit sei­ner gro­ßen Was­ser­flä­che.

Wei­ter­le­sen Im Minia­tur Wun­der­land. Ham­burg und Skan­di­na­vi­en.

2 Comments

Im Miniatur Wunderland. Mitteldeutschland und Knuffingen.

Es ist wie­der ein­mal Zeit für einen fas­zi­nie­ren­den Trip in das Ham­bur­ger Minia­tur Wun­der­land. Wäh­rend es im ers­ten Teil mei­ner klei­nen Rei­se in die Berg­re­gio­nen Euro­pas ging, soll es im zwei­ten Teil in fla­che­re Gefil­de, genau­er gesagt nach Mit­tel­deutsch­land und das fik­ti­ve Knuf­fin­gen mit sei­nem opu­len­ten Flug­ha­fen gehen.

Wei­ter­le­sen Im Minia­tur Wun­der­land. Mit­tel­deutsch­land und Knuf­fin­gen.

Schreibe einen Kommentar